Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Allgemeines

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von TortenWerke erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGBs. Mit Entgegennahme der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen. Grundlage für alle Angebote und Aufträge mit inländischen und ausländischen Kunden ist deutsches Recht, wobei ausschließlich die nachstehenden Vertragsbedingungen maßgebend sind.Von den AGB abweichende Vereinbarungen sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich von TortenWerke bestätigt werden.

2 Umtausch

Da es sich um Lebensmittel handelt, ist die Bestellung verbindlich, d.h. ein Umtausch ausgeschlossen.
Die zum Versand verwendeten Kartonagen, Platten, Folien und Füllmittel dienen ausschliesslich dem Schutz der Torte und können während des Versandes beschädigt oder verschmutzt werden.
Bitte prüfen Sie den Inhalt der Sendung unmittelbar nach Erhalt, um mögliche Beschädigungen umgehend zu reklamieren. Reklamationen die später als 48 Stunden nach Erhalt der Sendung gemeldet werden, können nicht mehr bearbeitet werden.

3 Lieferbedingungen

Wir liefern ausschliesslich gegen Vorkasse. Bevorzugte Zahlungsweise ist Überweisung. Zahlungen per Kreditkarte und Lieferung per Nachnahme wird nicht angeboten. Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, liefern wir innerhalb von 5-7 Tagen nach Erhalt der Zahlung. Abweichende Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden, bedürfen der Schriftform. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die TortenWerke die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, hat TortenWerke auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen TortenWerke, die Lieferung bzw. Leistungen auf die Dauer der Behinderung zzgl. eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben.

4 Gefahrenübergang/Haftung

Ist der Käufer Verbraucher, so erfolgt der Gefahrenübergang an den Käufer mit Übergabe der Ware. Sofern der Käufer Kaufmann ist, geht die Gefahr an diesen über, sobald die Sendung an die Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager von TortenWerke verlassen hat.Die Verwendung von Zutaten, gegen die eine Allergie bestehen könnte, stellt nur dann einen Mangel dar, wenn der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung hierauf ausdrücklich schriftlich hingewiesen hat.Die zum Versand verwendeten Kartonagen und Füllmittel dienen ausschließlich dem Schutz der Produkte und können während des Versandes beschädigt oder verschmutzt werden. Offensichtliche Mängel sind bei Übergabe der Produkte sofort zu beanstanden. Die Mängelbeanstandung muss schriftlich erfolgen. Das reklamierte Produkt muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung sofort bei TortenWerke vorgelegt werden oder aber ausreichend frankiert eingeschickt werden. Spätere Reklamationen können wegen fehlender Überprüfbarkeit nicht mehr akzeptiert werden.

5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur Bezahlung des Kaufpreises, bleibt die Ware Eigentum von TortenWerke.

6 Datenschutz

TortenWerke ist im Rahmen der Erbringung seiner Dienstleistungen berechtigt, personenbezogene Daten zu speichern und an ihre Zahlungsverkehrs-, Logistik- und Transportdienstleister in dem Umfang weiterzugeben, wie es für die Erbringung der beauftragten Dienstleistung und die Vertragserfüllung erforderlich ist. Darüber hinaus gehende Weitergabe personenbezogener Daten findet nicht statt. Im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes hat der Kunde jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner gespeicherten Daten. Sofern der Löschung gesetzliche, vertragliche, handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder Gründe entgegenstehen, erfolgt anstelle einer Löschung eine Sperrung der Kundendaten. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch per eMail info@tortenwerke.de


ZUTATEN der Kekse:

Mehl, Butter, Zucker, Eier, Vanille, Zitrone Salz
Alle essbaren Produkte können Spuren von Nüssen enthalten!